Herbstoffensive

Marvin Löffler/ November 9, 2015/ Aktuelles

Liebe Mitstreiter und Unterstützer,

Deutschland versinkt derzeit im Asylchaos. Die falsche Politik der Kanzlerin, und ihrer Konsorten bringt unser Land in aller höchste Gefahr. Was uns der Asylansturm in letzter Konsequenz logistisch, finanziell und gesellschaftlich abverlangen wird, steht in den Sternen. Täglich kommen Zehntausend weitere Menschen über die Grenze. Die Asylverfahren, die in der Regel mehrere Monate dauern, werden das deutsche Beamtensystem überfordern, Deutschland ertrinkt in Menschen. Längst kann die Polizei ihrem geregelten Arbeitsgang nicht mehr nachgehen, der Schutz der deutschen Bürger bleibt auf der Strecke. Anarchie, Gewalt und Kriminalität werden zunehmen, die Bürger werden gezwungen sein, selbstständig für ihre Sicherheit zu sorgen. Obwohl diese Zustände schon jetzt absehbar sind, tut die Bundesregierung nichts um den Strom an Flüchtlingen zu stoppen oder wenigstens zu begrenzen. Die derzeitigen Grenzkontrollen, sind ebenso eine Farce wie die beschlossenen Einreisezentren. Die sozialdemokratisierte CDU, nebst ihrem bayrischen Bettvorleger CSU knicken vor der SPD ein. Anstatt die Koalition aufzulösen, sieht Seehofer dem Treiben weiter zu. Die “ Medien, Gewerkschaften, Kirchen und die Prominenz beten wie im Rausch zum ihrem „Refugees Welcome“ Götzen, und versuchen sich derzeit mit widersinnigen Sprüchen gegenseitig zu übertreffen. Offenbar ist ganz Deutschland verrückt geworden. Doch das stimmt nicht ganz. Mehr und mehr mutige Bürger und Patrioten finden sich in einer neuen, frischen politischen Kraft zusammen: der Alternative für Deutschland, der AfD. Wir wollen unser Land nicht opfern, auf dem Altar von „Multikulti“. Wir wollen keine mehrheitlich islamische Gesellschaft in wenigen Jahrzehnten. Wir wollen unser Land, unsere Kultur und unser Volk behalten. Unter dem Slogan: „Zeit die Karten auf den Tisch zu legen. Asylchaos und Eurokrise stoppen“, starteten wir die Herbstoffensive. Auch der KV Elbe-Elster beteiligte sich mit großem Mut, und viel Elan daran. Bei unseren beiden Info-Ständen in Falkenberg und Elsterwerda kamen wir mit zahlreichen Menschen ins Gespräch, hunderte unserer Flyer landeten in den Händen und Briefkästen der Bürger. Desweiteren besuchten unsere Mitglieder immer wieder die erfolgreichen Demonstrationen der AfD, zuletzt auch in Berlin, zur Abschlusskundgebung der Herbstoffensive. Auch konnten wir viele Neueintritten in unseren KV, und die gesamte AfD verbuchen. Bei der neuesten Umfrage kommt die AfD bundesweit auf 10%, und diese Zahl wird sich weiter vergrößern. Großartige Erfolge, doch selbstverständlich ist damit die Arbeit noch lange nicht getan, denn noch immer haben wir eine Regierung in Berlin, die den Zustrom weiter zulässt, und nicht bereit ist, endlich die Grenzen zu schließen. Die AfD sieht nicht zu, wie unser Land auf den Abgrund zu schreitet. Wir als AfD leisten Widerstand, und das sollten sie auch. Unterstützen sie unsere politische Arbeit mit einer Spende, oder besser noch: werden sie Mitglied oder Förderer unserer Partei. Helfen sie uns, unser Land, unser Volk und unsere Kultur zu retten, und zu bewahren.

ihr AfD Kreisverband Elbe-Elster