Liebe Wähler

Marvin Löffler/ September 25, 2017/ Aktuelles

Liebe Wähler, Unterstützer und Sympathisanten.
Nach Jahren des harten Kampfes, und einem noch härteren Wahlkampfendspurt steht nun das amtliche Endergebnis für die Bundestagswahl 2017 fest. Unsere AfD hat mit 12.6% ein sehr gutes Ergebnis erzielt, und wird mit einer starken Fraktion die einzige Opposition zu den Altparteien bilden. Die vernichtenden Ergebnisse für CDU und SPD sind die logische Konsequenz einer völlig desaströsen Regierungs“arbeit“ während der letzten vier Jahre. Sicher, auf den Schultern unserer Abgeordneten lastet nun die schwere Last der Verantwortung für Millionen von Wählern in der gesamten Republik, denen unsere AfD eine knallharte und bodenständige Stimme sein möchte. Eine Stimme für all jene, die ihr Land und ihre Kultur nicht einfach aufgeben wollen. Aber, und das ist ganz sicher, trotz widrigster Umstände wird die AfD diese Rolle voll und ganz ausfüllen! Dieses Versprechen, werden wir, im Gegensatz zu anderen Parteien, nicht brechen. Nun ist es hier aber noch einmal angebracht, auf unseren Wahlkreis, und dort insbesondere auf unser schönes Elbe-Elster zu schauen. Ja, es ist uns leider, nur sehr knapp, nicht gelungen, Herrn Stübgen durch unseren Peter Drenske abzulösen. Aber, mit 24,7% der Erst,- und 25,2% der Zweitstimmen liegen wir nur kurz hinter der CDU, und sind damit deutlich die zweitstärkste Kraft in unserer Region. Im Schradenland oder Plessa, sind wir sogar die stärkste Kraft geworden. Wir, der Kreisverband Elbe-Elster wollen uns ganz herzlich bei allen Wählern, Freunden, Sympathisanten und Unterstützern bedanken. Danke dafür, dass Sie erkannt haben, wie wichtig ein Politikwechseln für unsere Heimat ist. Die Ergebnisse hier haben gezeigt, das Potential ist gewaltig, und mit Ihrer/Eurer Hilfe werden wir diese großartigen Ergebnisse noch ausbauen. Wir möchten Sie/ Euch daher ganz eindringlich bitten, uns und der guten Sache treu zu bleiben. 2019 rücken die Landtagswahlen und die damit verbundenen Kommunalwahlen an. Lasst uns alle gemeinsam dort die AfD in den Gemeinden und im Kreistag so stark wie möglich machen, damit wir als AfD die Möglichkeit haben, unsere Politik auch hier in der Region umzusetzen. Nochmals, vielen Dank für Ihre/Eure Unterstützung! Der Kampf für die Heimat geht weiter.