PM: Peter Drenske ist der Direktkandidat der Alternative für Deutschland für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 65

Jeffrey/ Dezember 1, 2016/ Pressemitteilungen

Elsterwerda, 01.12.2016

Gemeinsame Pressemitteilung der AfD-Kreisverbände Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz

Die Kreisverbände Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz haben gewählt:

Peter Drenske ist der Direktkandidat der Alternative für Deutschland für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 65.

Peter Drenske setzte sich bei der Wahl am 19. November in Massen deutlich gegen drei weitere Bewerber durch. Der 56-jährige Agraringenieur konnte bereits im ersten Wahlgang die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinen.

Bei seiner Vorstellung sprach sich der gebürtige Finsterwalder dafür aus, die sozialen Missstände im demokratischen Grundgefüge der Bundesrepublik, besonders zwischen Ost und West, zu beseitigen. Dem demographischen Wandel solle durch vernünftige Familienpolitik entgegengewirkt und sozial Schwache ordentlich abgesichert werden.

„Es ist mir unerträglich, weitere Ungerechtigkeiten einer Politlobby hinzunehmen, welche keinerlei Bezug mehr zu ihrer Bevölkerung und deren wirkliche Lebenssituation haben. Zu viele gehen aus Frustration nicht mehr zu Wahlen. Wir brauchen in Berlin eine echte Wachablösung!“, so Peter Drenske.

Im Bundestag will er den Schwerpunkt auf die Stärkung der Landwirtschaft und des Klein und Mittelstandes als standorttreuen Garant für regionale Entwicklung legen. Als Interessenvertreter der südlichsten Region Brandenburgs möchte er  mit seiner Mitarbeit die politische Arbeit flächenwirksam beeinflussen und bereichern, regionale Besonderheiten und Probleme einbringen und vermitteln. Arbeit muss sich wieder lohnen, auch in den neuen Bundesländern.

Der natur- und heimatverbundene Hobby-Landwirt hat 3 Kinder und 4 Enkel und lebt auf einem Bauernhof in Schacksdorf.
Seit 2014 engagiert er sich aktiv in der Alternative für Deutschland, ist aktuell Schriftführer im Vorstand des Kreisverbandes Elbe-Elster und engagiert sich in Landesfachausschuß der AfD für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz.

„Alles in unserer Gesellschaft ist Politik, niemand kann sich ihr entziehen. Wir haben nur die Wahl, sie entweder selbst aktiv mit zu gestalten oder anderen die Entscheidung über unser künftiges Leben zu überlassen.“, richtet sich Peter Drenske auch an Politikverdrossene und Nichtwähler. „Um gehört und auch verstanden zu werden, lasst mich Euer Sprachrohr sein.“

 

Peter Drenske