Spenden für Flüchtlingshilfe anstatt Schlepper!

Jeffrey/ April 24, 2017/ Aktuelles

Elsterwerda:

Anlässlich eines Benefizkonzerts am 18. März 2017 im Stadthaus Elsterwerda wurden ca. 1.500 Euro Spendengelder zur Unterstützung der Aktion „Mission Lifeline“ gesammelt.

Laut italienischer Staatsanwaltschaft stehen einige Hilfsorganisationen im Verdacht, mit libyschen Schleppern zusammenzuarbeiten.

Unter anderem wird „Mission Lifeline“ aus Deutschland genannt.

Die erste Spende für den „Taxidienst zwischen Libyen und Italien“ kam von der CDU-Landtagsabgeordneten Anja Heinrich.

Wir meinen:
Wenn Sie etwas für Verfolgte tun wollen, spenden Sie lieber an den Leyla e. V. (www.leyla-ev.com) von Leyla Bilge – da kommt die Hilfe garantiert keinen Schleppern zugute. Der Verein leistet in Krisen- und Kriegsgebieten Hilfe zur Selbsthilfe.

Leyla Bilge können Sie übrigens auf unserer Demonstration am kommenden Samstag auf dem Marktplatz Finsterwalde live erleben und im Mai auf einigen Veranstaltungen im Wahlkreis 65.