Volksbegehren gegen Massentierhaltung

Jeffrey/ Juli 24, 2015/ Aktuelles

Ganz im Sinne von mehr Demokratie und Sichtbarmachung des Bürgerwillens unterstützt die AfD und damit auch der Kreisverband Elbe-Elster das Brandenburger Volksbegehren gegen Massentierhaltung.

Das Volksbegehren wurde von dem Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg (www.agrarwen.de) gestartet; siehe auch www.volksbegehren-massentierhaltung.de.

Wir hatten uns im Landtagswahlprogramm für einen „schrittweisen Ersatz der Massentierhaltung durch bäuerliche Betriebsformen mit maximalen Bestandsgrößen“ ausgesprochen.

Da das Brandenburger Volksabstimmungsgesetz hohe bürokratische Hürden errichtet, ist die Unterstützung des Volksbegehrens nicht unaufwendig. Entweder haben Sie die Unterschrift bei der Gemeindeverwaltung (Wahlamt) während der Öffnungszeiten zu leisten oder sie fordern – wie bei der Briefwahl – bei Ihrer Gemeinde Briefeintragungsunterlagen zum Volksbegehren an.

Weitere Informationen und ein entsprechendes Antragsformular finden Sie hier: https://www.volksbegehren-massentierhaltung.de/jetzt-aktiv-werden/.